rgausbildung Teleskoplader-Schulung

Der Allrounder erfreut sich immer größerer Beliebtheit auf Baustellen, der Landwirtschaft und im Anlagenbau. Als Ausrüstungsträger konstruiert und durch die Vielzahl der Anbaugeräte steht Ihnen eine Maschine für mehrere Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung. Sie gibt es sowohl mit starrem Teleskoparm als auch mit Drehfunktion, dadurch eignen sie sich nahezu für jeden Einsatz. Die Vorgaben der Berufsgenossenschaft informieren darüber, dass Bediener für diese Einsätze geschult sein müssen und über den entsprechenden Befähigungsnachweis verfügen sollten. Denn eine solche Maschine ist kein Spielzeug.

Inhalt

Im Rahmen dieser Schulung werden Sie an den theoretischen und praktischen Umgang mit dem Lader herangeführt. Sie erhalten eine sachgerechte Einweisung in Form von Fahr- und Sicherheitsübungen. Zu Beginn widmen wir uns gemeinsam den gesetzlichen Vorgaben und der Fahrphysik. Dann gehen wir ins Detail und abschließend in die Praxis.

Am Ende der ein- oder zweitägigen Schulung sind Sie dann imstande, den Teleskoplader ohne Probleme zu bedienen. Selbst in komplexen Situationen können Sie dann die richtige Entscheidung treffen.


Es gibt bei der Teleskoplader-Schulung vier Varianten:

Teleskoplader-Auffrischungskurs

Besitzer eines Fahrausweises als Führer von Teleskopmaschinen sollten jährlich an mindestens einem Auffrischungskurs (jährliche Unterweisung) teilnehmen. Diese Kurse haben eine Dauer von einem halben Tag.

Teleskoplader Starr

Die Teleskopladerschulung Stufe 1 ist für Fahrschüler ohne Vorkenntnisse und dauert ca. 2 Schulungstage. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit dem Teleskoplader geschult. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Ihren Fahrausweis zum Führen von Teleskopmaschinen.

Teleskoplader Drehbar

Die Schulung Stufe 2a ist ausschließlich für Fahrschüler, die bereits erfolgreich die Teleskopladerschulung Stufe 1 absolviert haben. Die Schulungsdauer beträgt 1 Tag. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit dem Teleskoplader geschult. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Ihren Fahrausweis zum Führen von Teleskopmaschinen Stufe 2a Drehbar.

Teleskoplader mit Arbeitskorb

Die Schulung Stufe 2b ist ausschließlich für Fahrschüler, die bereits erfolgreich die Teleskopladerschulung Stufe 1 absolviert haben. Die Schulungsdauer beträgt 1 Tag. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit dem Teleskolader geschult. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Ihren Fahrausweis zum Führen von Teleskopmaschinen Stufe 2b mit Arbeitskorb.